Schanzer wollen im Derby den Anschluss herstellen

Darío Lezcano & Co. wollen gegen den FCA den 1. Saisonsieg feiern! (Foto: Bösl/KBUMM)

Schanzer wollen im Derby den Anschluss herstellen

Die Bilanz des FC Ingolstadt 04 in den vergangenen Begegnungen gegen den FC Augsburg sieht vielversprechend aus: In den beiden Duellen der Spielzeit 15/16 gab es jeweils einen wichtigen Derbysieg für die Schanzer zu verzeichnen. Auch FCI-Chefcoach Markus Kauczinski spürt „bereits das Kribbeln" und freut sich "auf eine tolle Stimmung vor ausverkauftem Haus!“ Anpfiff im Audi Sportpark ist am Samstag (5.11.2016) um 15.30 Uhr. 
Personal: Bei den Schanzern „fehlt Alfredo Morales verletzt und Max Christiansen steht nach seiner Gelb-Roten Karte in Mainz ebenfalls nicht zur Verfügung“, so Markus Kauczinski. "Marvin Matip hat die erste Wochenhälfte mit dem Training pausieren müssen, doch die Wahrscheinlichkeit auf einen Einsatz am Samstag ist zuletzt gestiegen.“ Ansonsten stehen dem 46-jährigen Cheftrainer alle FCI-Profis zur Verfügung.

Gegner: Der FC Augsburg steht mit acht Punkten derzeit auf dem 13. Tabellenrang. Gegen Werder Bremen und Darmstadt 98 siegten die Schwaben, in den Duellen mit Leverkusen und Schalke konnte je ein Punkt errungen werden. Die vergangenen beiden Partien verloren die Fuggerstädter allerdings, Kapitän Daniel Baier richtete dementsprechend den Blick direkt nach der Bayern-Pleite bereits aufs Derby gegen Ingolstadt: "Wir müssen jetzt nach vorne schauen, denn nächsten Samstag haben wir ein wichtiges Spiel in Ingolstadt vor uns." Den Augsburgern fehlen wird am Samstag Caiuby, der vor seinem Wechsel zum FCA insgesamt 110 Spiele für die Schanzer absolvierte. Dennoch ist der Brasilianer voller Vorfreude: „Derbys sind von Haus aus etwas Besonderes. Ich freue mich auf eine tolle Atmosphäre und erwarte ein Spiel mit viel Kampfgeist und Leidenschaft auf beiden Seiten.“

Schiedsrichter: Die Partie wird geleitet von Dr. Jochen Drees (46). Dem gebürtigen Bad Kreuznacher assistieren Timo Gerach und Christian Gittelmann. Vierter Offizieller der Partie ist Christian Leicher. Dr. Drees pfiff die Schanzer zuletzt am 2. Spieltag gegen Hertha BSC (0:2). Darüber hinaus pfiff der gelernte Arzt auch den 1:0-Hinspielsieg in der vergangenen Saison gegen den FC Augsburg – ein gutes Omen?

Historie: In der noch jungen FCI-Geschichte gab es bereits sieben Duelle mit den bayerischen Schwaben. Erstmals siegreich waren die Schanzer in der vergangenen Saison im Hinspiel durch das "goldene Tor" von Mathew Leckie, auch im Rückspiel sicherten sich die Ingolstädter mit einem 2:1-Sieg die drei Punkte. Die Tore erzielten Kapitän Marvin Matip und Moritz Hartmann per Elfmeter. Somit sind die Augsburger neben Bremen der einzige Bundesligist, gegen den der FCI alle Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse gewinnen konnte. Das soll so bleiben – Sportdirektor Thomas Linke zeigt sich dementsprechend kämpferisch und zuversichtlich: "Wir sind positiv gestimmt, es gemeinsam hinzukriegen. Dazu müssen wir alle etwas draufpacken, um in den entscheidenen Momenten das Spiel in unsere Richtung zu kippen."

Ob das unseren Schanzern im Derby gegen den FC Augsburg im Audi Sportpark gelingt und damit der erste Saisonsieg errungen wird, erfahrt ihr wie immer hier auf fci.de! Für Kurzentschlossene: Es gibt noch wenige Resttickets hier im Onlineshop.