Schanzerin Mareike Eder erhält Ehrenamtspreis

Einzig weibliche Preisträgerin: Unsere Mareike Eder (Foto: BFV).

Schanzerin Mareike Eder erhält Ehrenamtspreis

Unsere U17-Trainerin Mareike Eder darf sich ab sofort „Fußballheldin“ nennen. Die 24-Jährigen wurde stellvertretend für den Fußballkreis München mit dem Fußballhelden-Ehrenamtspreis bedacht. Regensburg überreichte Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußballverbands, die Verbandsauszeichnung offiziell.  

Mareike Eder ist seit 2012 Fußballtrainerin der U17-Juniorinnen des FC Ingolstadt. Seither konnte sie bereits zweimal mit ihrer Mannschaft aufstiegen, bis zuletzt in die Bezirksoberliga. Neben den gewöhnlichen Aufgaben im Spielbetrieb zeigt sich Mareikes große Einsatzbereitschaft vor allem auch durch die Organisation von „Teambuilding“-Maßnahmen wie Bowling oder „Bubble Soccer“. Seit Mareike die Mannschaft führt, ist der interne Zusammenhalt so groß wie nie zuvor. Jährlich fahren die Juniorinnen ins Trainingslager, welches größtenteils von Mareike geplant und durchgeführt wird. Außerdem hat sie bereits zweimal eine Anti-Alkohol-Kampagne zur Prävention der Teenager veranstaltet. Obwohl Mareike auch in ihrem leitenden Beruf im Bereich Flugzeugelektronik sehr gefordert ist, unterstützt Sie den BFV außerdem ständig durch ihre Teilnahme und ihre hilfreichen Inputs bei allen U30-Veranstaltungen.

Die insgesamt 24 Fußballhelden haben dank der Kooperation des DFB mit dem Anbieter Komm mit-Reisen bei diesem jungen Ehrenamtspreis, eine einwöchige Bildungsreise nach Barcelona gewonnen. Aus der Erfahrung der letzten beiden Jahre können wir mit Recht sagen, dass dies eine tolle Belohnung der geleisteten Arbeit ist. Wir sind stolz auf unsere Mareike als Vertretung der Schanzer in diesem Kreis!