So trainieren die Schanzer vor dem Match beim HSV

So trainieren die Schanzer vor dem Match beim HSV

Nach dem 2:0-Sieg gegen Werder Bremen hat Trainer Ralph Hasenhüttl seinen Schützlingen zwei Tage gegeben. Hintergrund: Den Kopf freibekommen und dem Körper eine Pause gönnen vor der spielintensiven Phase. Denn am kommenden Samstag (15:30 Uhr beim HSV) starten die Schanzer in die "Englische Woche". Innerhalb von acht Tagen finden drei Pflichtspiele statt, schon am Dienstag, den 1. März kommt Köln in den Audi Sportpark, am Samstag darauf geht es nach Frankfurt. 
Entsprechend wird seit Deinstagvormittag wieder auf dem Platz gearbeitet. Wer wissen will, wie sich der FCI zunächst auf die wichtige Partie in Hamburg vorbreitet, kann sich bei einer unserer öffentlichen Einheiten (u.a. Mittwoch, 15 Uhr) die Arbeit unserer Jungs auf dem Platz ansehen. Wir freuen uns auf euren Besuch!