Sportlergala: FCI landet auf Treppchen

Die „Teams des Jahres 2014“ gemeinsam auf der Bühne.

Sportlergala: FCI landet auf Treppchen

Bei der IZ-Nacht des Sports ist der FCI längst einer von vielen Dauerbrennern. „Ich finde diese Veranstaltung klasse, gerade den Sportlern, die für gewöhnlich nicht die große Aufmerksamkeit erhalten, sollen hier ihre Bühne bekommen“, beschrieb Trainer Ralph Hasenhüttl das Gefühl auf der Bühne.

Entsprechend groß war die Freude gerade über die zahlreichen Titel im Breitensport. Auch die Schanzer gingen nicht leer aus: Pascal Groß landete bei der Wahl zum Sportler des Jahres auf Rang 3, der FC Interstadt 04 beim Voting zum „Team des Jahres“ auf Rang 2 hinter dem Eishockey-Meister 2014 ERC Ingolstadt.Ganz nach oben schaffte es unsere Spielertrainerin Simone Wagner. Die routinierte Akteurin der Dame gewann die Wahl zur Sportlerin des Jahres.

Ein buntes Rahmenprogramm sowie interessante Gespräche sorgten für  einen gebührenden Rahmen. Somit darf man schon heute auf die „Neuauflage 2016“ gespannt sein.