Tag 5 in Oliva: Die Schanzer schnaufen durch

Voller Fokus auch am Ehrentag: Dennis Eckert Ayensa feiert am Donnerstag seinen 23. Geburtstag.

Tag 5 in Oliva: Die Schanzer schnaufen durch

Eineinhalb intensive Trainingstage liegen hinter dem Team von Cheftrainer Jeff Saibene, in denen sowohl im körperlichen als auch taktischen Bereich hart gearbeitet wurde. Nach der morgentlichen Einheit am Donnerstag gab der 51-jährige Luxemburger seiner Mannschaft anschließend den Nachmittag frei und sorgte so für die passende Regeneration vor dem Testspiel am Freitag gegen Gent (Anpfiff: 11 Uhr).

Diese Zeit nutzten die Schanzer dann auch – hatten sie doch drei anstregende Trainings mit verschiedenen Spiel- und Arbeitsformen in der Sonne von Spanien hinter sich gebracht.

Der Mittwoch begann mit einer Mischung aus einem knackigem Kraftzirkel sowie einer anschließenden Runde Fußball-Tennis, in der in gewohnter Manier zwei Siegerteams erspielt wurden. Am Nachmittag legten Kapitän Stefan Kutschke & Co. dann ein Hauptaugenmerk auf das Pass- und Abschlussspiel und die damit verbundenden Laufwege auf dem Feld, ehe schließlich eine intensive Spielform am Donnerstagvormittag den Abschluss der „Vorbereitung“ auf den Test gegen den beglischen Erstligisten bildete.

Bevor am Freitagmorgen das zweite Freundschaftsspiel der laufenden „Audi Schanzer Winter Tour 2020“ auf dem Programm steht, gilt es für die FCI-Profis am fünften Tag der Reise nun noch ein wenig zu regenerieren und abzuschalten.

Die Partie gegen Gent können alle Schanzer Fans wie immer im Liveticker verfolgen, außerdem bietet die KAA auf ihrer Facebook-Seite einen Livestream an.

Impressionen der vergangenen eineinhalb Tage: