Team hinter dem Team – Events und Stadionvermarktung

Als Duo unter anderem verantwortlich für über 130 Veranstaltungen im Audi Sportpark: Thomas Gierenstein (links) und Daniel Stampfl (rechts).

Team hinter dem Team – Events und Stadionvermarktung

Unsere Schanzer geben Woche für Woche alles auf dem Platz und haben sich mit riesigem Einsatz den Aufstieg in die Bundesliga erarbeitet. Doch auch neben dem Platz sorgen unzählige Mitarbeiter für die besten Voraussetzungen und den Fortschritt des Vereins. Deshalb wollen wir auch die Menschen hinter den Kulissen in den Vordergrund rücken, wobei sich diesmal unsere Abteilung Events/Stadionvermarktung vorstellt. Das zuständige Team um Thomas Gierenstein und Daniel Stampfl geben einige interessante Einblicke, erklären ihre konkreten Aufgaben und zeigen, was den Audi Sportpark als Veranstaltungsort so besonders macht.

Wie gestalten sich eure Aufgaben, welches Tätigkeitsfeld deckt ihr zu zweit ab?

In erster Linie ist unsere Hauptaufgabe die Organisation von Vereins- und Fremdveranstaltungen außerhalb des Spielbetriebs in der Bundesliga. Wir versuchen Kunden zu gewinnen, die ihre Veranstaltungen im besonderen Ambiente des Audi Sportparks durchführen möchten. Dabei handelt es sich unter anderem um Abendveranstaltungen, Seminare oder Tagungen. Beginnend bei der Akquise, über die Klärung der logistischen Anforderungen und das Koordinieren und Organisieren der Rahmenbedingungen, übernehmen wir auch die Durchführung sowie die Betreuung während der Events. Außerdem findet stets eine Nachbesprechung statt, um die Qualität unseres Angebotes sicher zu stellen und zu verbessern. Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass der Audi Sportpark, als Veranstaltungslocation auch abseits des Fußballfeldes, standesgemäß repräsentiert wird. Dazu gehören unter anderem Tätigkeiten im Bereich Social Media.

Gab es Veränderungen oder besondere Herausforderungen durch den Bundesliga-Aufstieg?

Die Aufmerksamkeit, die Präsenz und die allgemeine Wertigkeit haben sich merklich verbessert. Die Besonderheiten, die ein Stadion mit sich bringt, kommen nun durch die große Bühne „Bundesliga“ noch stärker zur Geltung. So ist auch die öffentliche Wahrnehmung noch einmal deutlich gewachsen und wir erhalten noch etwas mehr Anfragen. Wir vermarkten eines von nur 18 Erstliga-Stadien, in dem  teilweise international renommierte Teams spielen – das ist durchaus ein einzigartiger Bonus. Auch in der 2. Bundesliga fanden schon sehr viele Veranstaltungen im Audi Sportpark statt, doch die Präsenz, die das Stadion mittlerweile genießt, ist definitiv nochmals stark gestiegen. In diesem Jahr finden dort über 130 Events statt, was zeigt, wie positiv der Audi Sportpark wahrgenommen wird.

Was zeichnet den Audi Sportpark als besonderen Veranstaltungsort aus?

Jede Veranstaltung im Audi Sportpark ist ein echtes Unikat! Wir sind sehr flexibel und können individuell auf die Wünsche unserer Kunden und Partner eingehen. Dabei profitieren wir unter anderem von einem flexiblen Raumkonzept, das es uns ermöglicht Veranstaltungen von 10 bis zu 1.200 Personen zu organisieren. Wir sind innerhalb von fünf Jahren enorm gewachsen, ähnlich wie der FC Ingolstadt 04 als Verein.  Langfristig ist es das Ziel, uns im regionalen Veranstaltungssegment zu stabilisieren. Betrachtet man die Anzahl der Events, unser bisheriges Kundenportfolio und die Anfragen aus ganz Deutschland, so sehen wir uns auf einem guten Weg den Audi Sportpark zu einem einzigartigen Veranstaltungsort in der Region werden zu lassen.


Auch für unser Event-Team im Stadion stellt das „Abenteuer Bundesliga“ einige Herausforderungen, aber vor allem Chancen, dar. Die historische erste Bundesliga-Saison ist für jeden Schanzer etwas Besonderes, ob für Spieler, Mitarbeiter oder Fan. Lasst uns gemeinsam diesen Weg gehen. Wir sind Schanzer!