U 21 startet bei den „kleinen Bayern“

Thorsten Nicklas im letzten Duell mit dem FC Bayern München II (Foto: Bösl/KBUMM)

U 21 startet bei den „kleinen Bayern“

Auftakt im Grünwalder Stadion: Am ersten Spieltag der Regionalliga Bayern reist unsere U 21 zum FC Bayern München II. Anpfiff der Partie ist am Freitag, 14. Juli um 19.00 Uhr. Das Team von Chefcoach Stefan Leitl hat somit direkt einen echten Prüfstein vor der Brust, denn auch die „kleinen Bayern“ präsentieren sich verjüngt und gespickt mit erfolgreichen Jugendspielern.

Trotz diverser vorläufiger Ausfälle geht Leitl positiv in den Saisonauftakt: „Die Bayern gehören sicherlich zu den Mannschaften, die am Ende auch mit oben stehen werden. Sie haben einen Umbruch hinter sich und viele starke Spieler aus dem eigenen, erfolgreichen Nachwuchs hochgezogen. Dazu kommt, dass sie nun ein neues Trainerteam und eine etwas andere Philosophie haben. Das ist für uns eine tolle Herausforderung zum Saisonstart.“
Auch mit der Vorbereitung zeigt sich der Chefcoach zufrieden: „Wir haben alles umsetzen können, was wir uns vorgenommen haben, vor allem im taktischen Bereich. Leider hat der Trainingsumfang an manchen Stellen etwas gelitten, da wir aktuell eine längere Verletztenliste haben. Trotzdem war es eine sehr gute Vorbereitung, auch wenn die Personaldecke zum Saisonstart natürlich dicker sein könnte.“

Fehlen werden zum Auftakt Thomas Kurz, der noch länger pausieren muss, genauso wie Leon Fischhaber. Des Weiteren wird Dominik Schröder noch drei Wochen pausieren müssen. Ebenfalls ist der Einsatz von Thorsten Nicklas und Markus Pöllner fraglich.

Wie unsere Schanzer in die neue Saison starten, erfahrt ihr wie immer hier auf fci.de.