U 23: Vorbereitung in Viechtach

Unsere U 23 bereitet sich auf die Regionalliga Bayern vor

U 23: Vorbereitung in Viechtach

Unsere Jungs der U 23 haben sechs intensive und erfolgreiche Vorbereitungstage im Trainingslager im bayerischen Viechtach absolviert. Die Mannschaft von Coach Stefan Leitl konnte sich so optimal auf die Regionalliga Bayern vorbereiten, die mit zwei Partien gegen die Drittliga-Absteiger Unterhaching und Regensburg beginnt.

Bevor man sich jedoch am Sonntagmittag auf den Weg nach Viechtach machte, stand um neun Uhr noch eine Trainingseinheit und ein gemeinsames Essen auf dem Programm. Nach der Ankunft im Adventure Camp Schnitzmühle folgte um 16 Uhr schon die nächste intensive Einheit. Später traf sich die komplette Mannschaft noch zu einem Teammeeting, bevor den Jungs etwas Zeit blieb, um den restlichen Abend mit Behandlungen, Wellness oder Freizeit zu gestalten.

Am Montag sowie auch Dienstag standen drei Einheiten bevor. Vor allem wurde im Grundlagen- und taktischem Bereich gearbeitet. Das erste Testspiel fand am Mittwoch im circa 200 Kilometer entfernten Linz statt. Nach der ersten Einheit um 10 Uhr und dem anschließenden Mittagsessen machten sich die Jungs auf den Weg, um sich mit dem österreichischen Zweitligisten LASK Linz zu messen. Das Spiel endete 1-3 aus Schanzer Sicht.
Die nächste Einheit startete mit einem Fußballtennis-Turnier am nächsten Morgen um 10 Uhr. Dabei stand die Regeneration und der Spaß im Vordergrund. Abwechslungsreicher konnten die Jungs ihren Nachmittag gestalten, denn dort stand kein Training auf dem Plan und es war Zeit für Freizeitaktivitäten und Wellness. Für Spaß sorgte auch der anschließende Pokerabend, den der frisch gebackene Papa und FCI-Urgestein Andi Buchner organisierte.


Am letzten Tag wurde die Intensität mit Trainingseinheiten um 7 Uhr und 10 Uhr noch einmal erhöht. Gemeinsam aß man noch ein letztes Mal zu Mittag, bevor es wieder zurück nach Ingolstadt ging. Für Chefcoach Stefan Leitl und sein Trainerteam war das Trainingslager ein voller Erfolg. Die Unterkunft bot hervorragende Bedingungen und die Jungs waren hochmotiviert und engagiert bei der Sache. So kann´s weitergehen!