U16-Juniorinnen gewinnen mit 0:3 in Otting

U 16 Juniorinnen feiern Auswärtssieg
Foto: Florian Staron/kbumm

U16-Juniorinnen gewinnen mit 0:3 in Otting

Otting (ME)

Nachdem ersten Sieg in der Bezirksoberliga konnten die jungen Schanzerinnen nachlegen und auch im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison das Feld als Sieger verlassen. Die Tore bei diesem verdienten Sieg erzielten 2x Antonia Frank und Hannah Steinhilber. Mit diesem Sieg ist der Aufsteiger momentan auch auf Platz 1 der Tabelle zu finden.

Nach einer langen Anreise ins 200 Kilometer entfernte Otting fanden die Ingolstädterinnen gut in die Partie. Schon in der fünften Spielminute konnte Sophie Amann mit einem klugen Pass Amelie Feye freispielen, der Schuss von Amelie Feye landete direkt in den Armen der Torhüterin.  In der 14. Minute kam Antonia Frank nach einem schönen Pass von Amelie Feye zum Abschluss und der Ball landete zum 0:1 im Tor der Gastgeberinnen. In dieser Phase des Spiels dominierten die jungen Schanzerinnen und erarbeiteten sich auch die ein oder andere sehr gute Torchance, doch die Ausbeute ließ vorerst auf sich warten. So auch nach einem Pass von Sophie Amann auf die flinke Annika Siebenhütter, die aus Spitzenwinkel knapp über das Tor schlenzte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es nochmals eine sehr gute Dreifachchance für die U16-Mädels: zuerst scheiterte aus kurzer Distanz Annika Siebenhütter an der Torhüterin genauso wie im Nachschuss Amelie Feye und Hannah Steinhilber. So ging es, mit dem für die Schanzerinnen zu niedrigen 0:1 in die Kabine.

Nachdem Wideranpfiff brauchten die jungen Mädels ein paar Minuten um wieder ins Spiel zu finden. In dieser Phase kamen auch die Gastgeberinnen zu der ein oder anderen Torchance, doch die Abwehr um Torhüterin Sophie Augustin verhinderten ein Gegentor. In der 46. Spielminute konnte sich Johanna Weinlich im Mittelfeld den Ball erkämpfen und auf Hannah Steinhilber weiterleiten, diese konnte sich gegen ihre Gegenspielerinnen durchsetzen um zum verdienten 0:2 einschießen.  Danach kamen die jungen Schanzer Mädels wieder besser in die Partie und konnten sich noch die Torchancen erarbeiten. In der 71. Spielminute konnte Antonia Frank mit dem 0:3 den Schlusspunkt in dieser Partie setzen.

Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag in Haar statt.