U17 gewinnt gegen den 1. FC Passau

U 17 Juniorinnen bleiben weiter ungeschlagen

U17 gewinnt gegen den 1. FC Passau

Ingolstadt (AK) Die U17 Schanzerinnen spielten erneut zu Null und besiegen die Mädels vom 1. FC Passau mit 5:0. In einem Spiel, dass sehr einseitig verlief, verpassten es die Schanzerinnen etwas für ihr Torverhältnis zu tun. Mit diesem Sieg wahren die Schanzer Mädels die Chance auf die Meisterschaft. 
Die Ingolstädter spielten von der ersten Minute sehr dominant und druckvoll, konnten aber diese Überlegenheit noch nicht in Tore ummünzen. Der Ball lief in den eigenen Reihen sehr gut, so dass die Mädels aus Passau nur sehr selten am Ball waren. Das Geschehen spielte sich ausschließlich in der Hälfte der Gäste ab. In der 13 min. zog Jenny Schmidt am Strafraum nach einen Abpraller ab und versenkte den Ball in den rechten Winkel. Es folgte viele Torschüsse die aber ungenutzt blieben. Erst in der 30 min. konnte Paula Guba nach einer Ecke per Kopf das 2:0 erzielen. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Das einzige was der Mannschaft anzukreiden war, ist die mangelnde Chancenverwertung. Dies änderte sich aber auch nicht in der zweiten Halbzeit, gleiches Bild wie in der ersten Halbzeit, Ingolstadt mit sehr viel Ballbesitz ohne aber zwingend gefährlich zu sein. Vivien Rüttgers nutze in der 48 min einen Abpraller und schob souverän zum 3:0 ein. Die Schanzerinnen drückten weiter, doch der finale Pass und der Abschluss waren an diesem Tag nicht präzise genug. In der 54 Min erhöhte erneut Paula Guba zum 4:0. In der 60 min durften die zwei U16 Spieler Laura Fischer und Alina Erlebach auflaufen und zeigten in den verbleibenden 20 min eine sehr gute Leistung. Kurz vor Schluss schnürte Paula Guba ihren Dreierpack und sorgen für den 5:0 Endstand. Die U17 Mädels aus Ingolstadt zeigten alles in allem gegen einen extrem tief stehenden Gegner eine souveräne Leistung. Am kommenden Wochenende geht es zum Tabellenführer FC Forstern. Am 7.05 ist um 15:30 Uhr Anpfiff am Sportplatz in Forstern. Aufstellung FC Ingolstadt 04: Tina Wendler, Lisa Schmidt, Jenny Schmidt, Vivien Rüttgers, Melissa Ugochukwu, Johanna Stelzl (60. Min Alina Erlebach), Magdalena Reichhold (60. Min Laura Fischer), Juliana Steck, Paula Guba, Teresa Riegler, Maria Burger