Ziel ist die „optimale Leistungsfähigkeit“

Ziel ist die „optimale Leistungsfähigkeit“

"Spiel und Spaß sind wichtig – Das gilt sogar noch bei unseren Profis. Dennoch: Eine vielseitige Bewegungsbildung im Kindesalter führt längerfristig zu einer optimal hohen Leistungsfähigkeit." Beim diesjährigen Elternabend des NLZ konnten die Väter und Mütter unserer Nachwuchsfußballer sich einmal mehr von der qualitativ hochwertigen "Ausbildung" ihrer Schützlinge überzeugen.
Neben pädagogischen Inhalten wurden natürlich vor allem auch die sportlichen Aspekte beleuchtet. Roland Reichel, sportlicher Leiter des NLZ: "Früher war man der Überzeugung, Kinder musst du einfach nur spielen lassen. Wir sagen: Unser Nachwuchs lernt bis zur Pubertät deutlich einfacher als danach, daher beherrschen die Spieler unserer U 10 bereits gängige Bewegungen wie den Übersteiger oder Elastico."

Rund 120 Eltern nahmen dieses Jahr an der rund zweistündigen Infoveranstaltung teil.