Erster U16 Sieg in der Landesliga

Erster U16 Sieg in der Landesliga

U16-Juniorinnen gewinnen auswärts gegen den FC Ergolding nach Toren durch Veronika Dill mit 2:0

Nach dem Pflichtspielauftakt am vergangenen Wochenende stand heute das erste Auswärtsspiel für die U16-Juniorinnen an. Pünktlich um 11:00 Uhr begann die Partie gegen den Mitaufsteiger, den FC Ergolding. Die Schanzer Mädels fanden schnell ins Spiel und zeigen schon nach wenigen Minuten schöne Passkombinationen, doch sollte es noch bis zur 23. Spielminute dauern, bis das erste Tor fallen sollte. Nach einer sehr guten Flanke von Julia Eberl konnte FCI-Neuzugang Veronika Dill mit einem sehenswerten Schuss aus der Distanz zur 1:0-Führung einnetzen.  Auch nach dem Treffer marschierten die jungen Schanzerinnen weiter und ließen auf der anderen Seite nur wenige Chancen zu, ein weiterer Treffer sollte bis zum Halbzeitpfiff jedoch nicht mehr fallen.

Nach dem Seitenwechsel – beide Mannschaften gingen unverändert in die zweite Halbzeit – übte der niederbayerische Gastgeber mehr Druck auf das Gehäuse der Ingolstädter Mädchen aus, doch dank einer gut stehenden Defensive, sowie einer starken Leistung von Ingolstadts Torhüterin Anna Rieder, konnte der knappe Vorsprung verteidigt werden. Nachdem die Druckphase unbeschadet überstanden worden konnte, kamen die Jungschanzerinnen wieder besser ins Spiel. Und erneut sollte es Veronika Dill sein, welche mit ihrem zweiten Treffer für die Entscheidung sorgte.  Zwar erspielten sich beide Mannschaften noch einige gute Möglichkeiten, doch ein weiterer Treffer sollte nicht mehr fallen, so dass das 2:0 für Ingolstadt auch gleichzeitig der Endstand in diesem Duell der Landesliga-Neulinge bleiben sollte.

Nachdem der gut leitende Unparteiische pünktlich abpfiff , durfte sich die junge Fleig-Truppe über den ersten Dreier , sowie über den ersten Auswärtserfolg riesig freuen.