Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Die Vorbereitung auf die Rückrunde läuft auf Hochtouren: Unsere U 17 testete zweimal erfolgreich. (Foto: FCI)

U 17 mit Doppelsieg - U 19 unterliegt im Neun-Tore-Spiel - Alle Resultate

Positive Testspielergebnisse, viele Tore und eine kuriose Niederlage: Es war am Wochenende wieder einiges geboten bei unseren Jungschanzern! Allen voran unsere U 19-Junioren sorgten dabei wieder mal für ein echtes Spektakel - auch wenn am Ende eine 3:6-Niederlage zu Buche steht. In einem unheimlich temporeichen Duell zwischen dem FC Augsburg und unseren A-Junioren stand es bereits zur Halbzeit 3:3, doch im zweiten Durchgang sollten nur noch die Schwaben jubeln dürfen und so musste die Pätzold-Elf in diesem Kalenderjahr ihre erste Pflichtspielniederlage hinnehmen. Gleichzeitig konnte der FCA, aktuell noch auf einem der drei Abstiegsplätze in Deutschlands höchster Juniorenspielklasse, dadurch den Abstand zu den Jungschanzern auf sechs Punkte schrumpfen lassen. Wir haben für euch wie gewohnt alle Jugendresultate zusammengefasst!



U19 unterliegt Augsburg mit 3:6

In einer turbulenten Partie musste sich die U19 dem FC Augsburg mit 3:6 (3:3) geschlagen geben, damit verringert sich der Vorsprung auf die Fuggerstädter auf sechs Zähler. Der FCA belegt gleichzeitig den ersten Abstiegsplatz. Dabei gelang den Jungschanzern ein Start nach Maß, bereits nach vier Minuten traf Fabio Meikis zum 1:0. Doch statt Sicherheit für die Gastgeber ergab der Treffer eher einen Weckruf für die Gäste. Nur zwei Minuten später glich Julian Kudala aus. Es entwickelte sich eine offene Partie, in der aggressive Gäste ein leichtes Übergewicht verbuchen konnten. Dieses münzten sie per Doppelschlag durch Nils Kohlbacher (37.) und Tim Civeja (39.) in einen Zwei-Tore-Vorsprung um. Doch damit hatte eine verrückte erste Halbzeit noch nicht ihren Höhepunkt erreicht, denn auch die Schanzer hatten einen Doppelschlag parat, Fabio Meikis (41) und Jalen Hawkins (42.) glichen das Spiel innerhalb einer Minute wieder aus. Beinahe hätte Meikis per drittem Treffer für eine Schanzer Führung zur Pause gesorgt, sein akrobatischer Versuch verfehlte den FCA-Kasten nur knapp (44.).

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Fuggerstädter den Blitzstart, noch keine Minute war gespielt, da staubte Franjo Ivanovic nach einem Pfostentreffer ab. Yannick Oberleitner sorgte nach einem gelungen Spielzug für eine erneute Zwei-Tore-Führung der Augsburger (55.). Und dieses Mal hatte der FCI keine Antwort mehr parat. Nach einer Gelb-Roten Karte mussten die Schanzer in Unterzahl sogar noch den sechsen Treffer durch Dorian Cevis schlucken (80.).

Roberto Pätzold: "Diese Niederlage schmerzt nicht nur aufgrund der Tabellensituation, die wir nun wieder spannend gemacht haben, sondern auch wegen ihrer Art und Weise. Mit der gezeigten Leistung können wir nicht zufrieden sein und werden diese intensiv aufarbeiten. Auf dieser Aufarbeitung und der bestmöglichen Vorbereitung für das nächste wichtige Spiel in Kaiserslautern am kommenden Sonntag wird in dieser Woche unser voller Fokus liegen, um uns dort wieder erfolgreich zu präsentieren."



Doppelter Testspielsieg unserer U 17

Erfolgreiches Wochenende für unsere U 17-Jungs: Am Samstag testete man zunächst gegen die SG Sonnenhof Großaspach. In Stuttgart-Münster fand dieses Testspiel quasi auf "neutralem Boden" statt. Auf dem kleinen Kunstrasenfeld entwickelte sich ein ein Spiel mit äußerst wenigen Torchancen. Kurz nach der Halbzeit vergab der FCI dann einen Elfmeter und die große Chance, in Front zu gehen. Aber die Schanzer blieben dran: Bei der darauffolgenden Ecke gelang der 1:0-Führungstreffer. Danach passierte nicht mehr viel. In der letzten Minute gelang dem FCI die 2:0-Führung, was gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Einen Tag später traten die Jungschanzer dann zuhause an. Auf Platz 1 unseres Trainingsgeländes entwickelte sich von Anfang an ein Spiel mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. In der 29. Minute gelang nach einem Abpraller die 1:0-Führung für die Hausherren. Nach der Halbzeit konnten die Burghausener allerdings überraschend ausgliechen. Kurz darauf, binnen drei Minuten, schraubten die Donaustädter das Ergebnis dann aber auf 3:1 hoch und entschieden damit die Partie. Dies war auch der Endstand.

Fazit von Thomas Karg: "Wir hatten in beiden Spielen sehr viele einfache, technische Fehler drin. Das Positive war, dass wir in den beiden Spielen nur sehr wenige, gegnerische Torchancen zugelassen haben. Im Spielaufbau müssen wir noch an einigen Dingen arbeiten. Im Großen und Ganzen bin ich mit den Spielen zufrieden, da jeder ein Spiel über fast die komplette Distanz gemacht hat. Jetzt haben wir noch ein Testspiel gegen eine U19 Mannschaft und dann geht es endlich wieder um drei Punkte."



U16 schlägt den SV Ried

Die U16 der Jungschanzer konnte vergangenes Wochenende erneut einen Testspielsieg einfahren und gewann gegen das Team aus Österreich mit 4:1.  In der ersten Halbzeit tat sich die Truppe um Kapitän Marlon Misetic noch etwas schwer. Einige Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und Unstimmigkeiten im Spiel gegen den Ball verhinderten eine höhere Pausenführung. So ging es aber dennoch mit einem 2:0 in die Kabinen. Die Leistung der Mannschaft steigerte sich allerdings im zweiten Durchgang - trotz Gegentor, das aus einem Ballverlust in der eigenen Hälfte resultierte, konnten die Jungschanzer  vor allem durch viele Eroberungen in der gegnerischen Hälfte glänzen.

Fazit von Sabrina Wittmann: „Die Entwicklung im Verlauf der Vorbereitung, aber auch seit Saisonbeginn ist durchweg positiv. Vor allem die jungen Spieler haben in der vergangenen Zeit einen guten Sprung gemacht.“



Sehenswertes "Golden Goal" beschert der U 15 einen knappen 1:0-Erfolg

Aus Österreich machte sich der SV Ried auf den Weg nach Ingolstadt, um gegen unsere U 15 ein Freundschaftsspiel auszutragen. Die Jungschanzer trafen auf eine spielerisch starke Mannschaft auf Augenhöhe. Im ersten Abschnitt war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, die weder die Schanzer, noch die Gäste nutzen konnten. Unmittelbar nach Wiederanpfiff gelang dem FCI der sehenswerte Treffer zur 1:0-Führung aus ca. 25 Metern. Das Spieltempo blieb auch in Hälfte zwei auf einem hohen Niveau und die Jungs aus Ried konnten sich noch die ein oder andere Chance auf den Ausgleich herausspielen, ohne Erfolg. Somit gelang den Schanzern ein 1:0 Sieg in einem tollen Test gegen eine gute österreichische Mannschaft.



U13 leider sieglos bei den Hallenkreismeisterschaften - Testspielsieg gegen Bamberg

Am Samstag stand das letzte Hallenturnier für unsere U13 an und damit nochmal ein echtes Highlight. Es ging nach Speichersdorf zur bayerischen Hallenmeisterschaft. Den Ingolstädtern gelang es an diesem Tag leider nicht, die Überlegenheit und Torchancen in etwas zählbares umzumünzen. So musste man sich nach fünf Gruppenspielen mit einer Niederlage und vier Unentschieden aus dem Turnier verabschieden.

Einen Tag später gastierte der FC Eintracht Bamberg am Audi Sportpark zum ersten Vorbereitungsspiel. Bereits im Sommer testeten beide Mannschaften gegeneinander. Damals behielten die Donaustädter mit 3:0 die überhand und auch bei der Neuauflage setzten sich die Gastgeber mit 2:0 durch.

Fazit von Trainer Max Gruber: „Am Samstag waren es, wie so oft in dieser Hallensaison, Nuancen die über Sieg und Niederlage oder in unserem Fall eben Remis entscheiden. Letztendlich fehlte uns die Kaltschnäuzigkeit und das ein oder andere mal das Quäntchen Glück zum erreichen des Halbfinales, das definitiv möglich gewesen wäre. Am Sonntag haben wir aus meiner Sicht eine solide Leistung gerade in Ballbesitz gezeigt, auf die sich aufbauen lässt.“

Weitere News

"Egal wer spielt, wir treten als Team auf!" - Die PK vor dem Rückspiel ...

Nach der 0:2-Niederlage im Relegationshinspiel soll morgen (18.15 Uhr) gegen den 1. FC Nürnberg alles getan werden, um den Favoriten trotz seiner ...

mehr...

Großes Danke an alle Schanzer: Noch bis Samstag Unterstützer werden!

Ohne EUCH kein WIR: Die Schanzer richten ein riesengroßes DANKE an alle Unterstützer, die ihre Dauerkarte schon vorzeitig verlängert haben und dabei ...

mehr...

Endspurt zur Dauerkarten-Verlängerung: Schanzer Unterstützer werden ...

Vorab ein riesengroßes DANKE! Denn schon jetzt haben weit über 1.000 von euch ihre Dauerkarte vorzeitig verlängert. In diesen schwierigen Zeiten ist ...

mehr...