Personal-Update: Länderspiele, Comebacks und Co.

Lucas Galvao wird nach überstandener Kniereizung wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. (Foto: Bösl/KBUMM)

Personal-Update: Länderspiele, Comebacks und Co.

„Länderspielarbeit statt Länderspielpause“: Dieses Motto gab FCI-Coach Alexander Nouri nach dem dritten Remis in Folge gegen Bielefeld auf der Pressekonferenz kurz nach Spielende aus. Für fci.de Grund genug um euch einmal auf den neuesten Stand bezüglich des Schanzer Personals zu bringen – wer ist unterwegs und wie steht es um unsere angeschlagenen Spieler?

Lucas Galvao stand am Montag erstmals wieder mit auf dem Platz und wird ab Mittwoch wieder vollständig ins Mannschaftstraining einsteigen. Tobias Schröck braucht noch etwas mehr Geduld und arbeitet aktuell mit unseren Athletik-Trainern, um nach seiner längeren Pause die Trainingsrückstände aufzuholen. Der Defensivspezialist wird wohl erst in der nächsten Woche wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Mit Almog Cohen (zwei Länderspiele mit Israel) und Patrick Sussek (Vier-Nationen-Turnier mit den U 19 DFB-Junioren) befinden sich momentan zwei Schanzer auf Länderspielreise. Fatih Kaya steht indes auf Abruf für die U 20-Junioren des DFB bereit und könnte noch nachnominiert werden.

Auf seine Länderspielreise nach Curacao verzichtet hingegen Charlison Benschop, der nach Rücksprache mit dem Verband in Ingolstadt bleibt, um dort weiter mit dem Team zu trainieren und das Testspiel gegen den TSV 1860 München (Freitag, 15.30 Uhr beim SV Heimstetten) zu bestreiten.

Ebenso erfreulich: Am trainingsfreien Dienstag fanden sich zahlreiche FCI-Profis am Audi Sportpark ein und absolvierten mit Individual-Coach Fabian Gerber eine lockere zweistündige Einheit. Der Fleiß stimmt also während der „Länderspielarbeit“!