U 15 siegt im Baupokalfinale – U 17 und U 16 wollen Doppel-Aufstieg – Alle Ergebnisse

Stolze Sieger: Unsere U 15 beim Baupokal-Bezirksfinale. (Foto: Aßbeck)

U 15 siegt im Baupokalfinale – U 17 und U 16 wollen Doppel-Aufstieg – Alle Ergebnisse

Großer Endspurt für die Jungschanzer: Aktuell stehen vier Nachwuchs-Teams des FC Ingolstadt 04 unmittelbar vor dem Saisonfinale. Durch ein Remis und einen Sieg konnten die U 16- und U 17-Junioren ihre Spitzenpositionen verteidigen und haben am kommenden Woche die große Chance auf den Doppel-Aufstieg – beide Teams brauchen allerdings mindestens ein Remis und unsere U 17 mus sogar ins direkte Duell mit den zweitplatzierten Junglöwen (Samstag, 14 Uhr). Auch die U 16 kann nur noch vom 1860-Nachwuchs eingeholt werden, muss jedoch am Sonntag (Anpfiff: 13 Uhr, Platz 5 am ASP) gegen Freising punkten. Bereits jubeln durfte indes unsere U 15, die das Bezirksfinale des Baupokals für sich entscheiden konnte: Die Kappel-Elf setzte sich zunächst gegen den Favoriten, die Münchener Löwen, durch, ehe im Finale ein deutliches 5:0 gegen Burghausen folgte. Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg und den damit verbundenen Einzug ins Landesfinale!

Alle Ergebnisse unserer Jungschanzer:

 

„Finale dahaom“: U 16 vertagt Meisterfrage auf den letzten Spieltag

Wacker Burghausen – FC Ingolstadt 04 0:0

Die Jungschanzer sind am vergangenen Samstag bei der U 17 des SV Wacker Burghausen nicht über ein 0:0 hinaus gekommen.

Bei heißen Temperaturen und schwerem Kunstrasen-Geläuf mussten sich die Jungschanzer gegen einen sehr tief stehenden und nur auf Konter lauernden Gegner einen Abnutzungskampf liefern. In der ersten Halbzeit konnte man sich dem Tor der Gäste einige Male annähern ohne jedoch daraus zwingend Kapital schlagen zu können. Nach 30 Minute musste man verletzungsbedingt Wechseln nachdem sich Fabian Willibald in einem Zweikampf schwer am Handgelenk verletzte. In der zweiten Halbzeit bot sich dann das gleiche Bild: Der Gegner stand tief und schlug die Bälle lang und weit nach vorne. Einen Lattentreffer und ein abgefälschter Ball der aufs Tor der Burghausener kam hätte das 1:0 bedeuten können, jedoch wollte an diesem Tag kein Tor für die Jungschanzer fallen.

Coach Benjamin Flicker nach der Partie: „Ich bin mit dem Auftreten meiner Mannschaft wieder absolut zufrieden. Auch wenn wir uns heute nicht mit dem entscheidenden Tor und der damit vorzeitigen Meisterschaft belohnt haben, sind die Jungs über 80 Minuten marschiert und haben der physisch starken Burghausener U 17 Paroli geboten. Ich bin davon überzeugtm, dass wir mit demselben Auftreten aus den letzten Wochen und Monaten am letzten Spieltag die entscheidenden Punkte holen werden, um uns mit der Meisterschaft in der Landesliga Süd belohnen zu können.“
 


U15 gewinnt den Baupokal im Bezirk Oberbayern

Starke Auftritte: Mit einem 5:0 im Finale gegen Wacker Burghausen (Zweiter der Bayernliga Süd) haben sich die Jungs von Coach Chris Kappel das Ticket für das Landesfinale am 30. Juni in Oberfranken gesichert. Im Halbfinale haben sich unsere Jungs zuvor gegen den Favoriten vom TSV 1860 München mit 1:0 durchsetzen können. In einer engen Partie mit den besseren Chancen auf ihrer Seite konnten die Jungschanzer das Spiel für sich entscheiden. Das Tor des Tages gegen die Junglöwen erzielte Can Uzun.

Im Finale wurden dann die Weichen für den Sieg früh gestellt. So konnten sich unser Jungs schnell mit 3:0 absetzen. Die Tore im Endspiel erzielten Uzun, Loshaj, Ebenhöh und Aßbeck. „Es war insgesamt eine sehr gute Leistung meiner Mannschaft. Die Belastung war durch die Spielzeit sehr hoch und gerade deswegen bin ich sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs an diesem Tag“, resümiert Coach Kappel.