U 16 gewinnt den ersten Mücke Sommercup

Strahlende Sieger: Unsere U 16-Jungschanzer konnten das Turnier an Maria Himmelfahrt gewinnen

U 16 gewinnt den ersten Mücke Sommercup

Turniersieg an Maria Himmelfahrt: Am vergangene Dienstag gewannen unsere Jungschanzer in Deggendorf den 1. Mücke Sommercup und sind somit erster Träger des Wanderpokals. Das Team von Chefcoach Benjamin Flicker schlug im Finale den 1. FC Nürnberg mit 3:2.

Im ersten Gruppenspiel gegen den FC Augsburg erzielte Jonas Brunner die 1:0 in Führung. Kurz vor Schluss musste man jedoch durch einen abgefälschten Weitschuss noch den Ausgleich hinnehmen. Das zweite Gruppenspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth gewannen unsere Jungschanzer dann mit 2:0 durch Tore von Nico Swiontek und Frederic Benedix. Als Gruppenerster traf das Team von Chefcoach Benjamin Flicker im Halbfinale auf die U 16 des FC Bayern München. Nach einem schön gespielten Konter erzielte Jonas Brunner die 1:0-Führung. In diesem Halbfinale gelang es unseren Jungschanzer, über die komplette Spielzeit den Gegner gut vom eigenen Tor fernzuhalten und durch eine gute, konsequente Verteidigungsleistung komplett die Freude am Spiel zu nehmen. Mit diesem Endresultat zog man ins Finale ein und traf dort auf den 1.FC Nürnberg.

Der Club ging in der ersten Halbzeit verdient mit 1:0 in Führung und man merkte den Jungschanzer jetzt deutlich die Kraftleistung an diesem Tage an. Mit Beginn der zweiten Halbzeit drehte sich jedoch das Bild und unsere Jungs warfen nochmal alles in die Waagschale und schafften es mit einem schnellen Doppelschlag von Jonas Brunner und Steve Zizka in Führung zu gehen. Kurz vor Spielende erhöhten die Jungschanzer durch einen sehenswerten Lupfer über den Torwart durch Abdul Bangura sogar noch auf 3:1. Mit dem Schlusspfiff musste die U 16 zwar noch das 2:3 hinnehmen, durfte aber am Ende einen völlig verdienten Turniersieg bei höchster Konkurrenz feiern und ist somit erster Träger es Mücke Sommercup-Wanderpokals.