U 19 mit „Big Point“ im Abstiegskampf

Als Doppel-Torschütze erfolgreich: Max Thalhammer sorgte für die Treffer zum 2:1-Auswärtssieg. (Foto: Meyer/kbumm)

U 19 mit „Big Point“ im Abstiegskampf

Spannung bis zum Schluss: Die U 19 Junioren des FC Ingolstadt 04 sorgten einmal mehr für ein hochemotionales Spiel mit einer packenden Schlussphase. Am Ende besiegten die Jungschanzer den Favoriten FSV Mainz 05 mit 2:1 und erhalten sich somit die Chance auf den Klassenerhalt. Zwei Tore von Max Thalhammer (9., 84.) reichten, um die Abstiegsränge vorerst wieder zu verlassen. Nun steht das Team von Coach Roberto Pätzold, mit einem Zähler Vorsprung auf Saarbrücken und zwei auf Heidenheim, auf dem elften Rang. Vor dem letzten Saisonspiel am kommenden Wochenende gegen den TSV 1860 München (Sa., 13.00 Uhr) ist also noch nichts entschieden – doch unsere U 19 hat gezeigt, wozu sie in der Lage ist.
Bezüglich der Tabellenkonstellation war der "Dreier" gegen Mainz unheimlich wichtig und die Jungschanzer verdienten ihn sich: Bereits in der 9. Minute brachte Thalhammer nach Vorarbeit von Dannemann den Ball zur Führung im Netz unter. Im Anschluss dominierte die Pätzold-Elf weitestgehend und erspielte sich zahlreiche Chancen – der Treffer fiel in Minute 30 jedoch für die Gastgeber. Nach dem Ausgleich wurde die Partie wieder offener, doch in einer lange Zeit enorm intensiven zweiten Hälfte war es schließlich erneut Thalhammer, der die Jungschanzer jubeln ließ (83.). Mit vollem Einsatz hielten Kapitän Nicklas und Co. das Ergebnis und feierten am Ende einen verdienten Sieg von großer Bedeutung!